Gehst du geduldig durch die Lektionen des Lebens?

„Der Weg ist das Ziel“. Macht dich dieser Spruch Kafkas  auch so „Arrrrrgh“?

 

Die Lektionen des Lebens lassen sich angeblich nur auf die harte Tour begreifen. Du möchtest eine erfüllende Arbeit, ein eigenes Kind, eine liebevolle Beziehung zu deinem Körper? Du bist aktiv und arbeitest daran. Nur, was du bekommst, sind Minischritte und dann neue Hindernisse. Das nennt sich dann Lebensthema. Der Weg ist lang, voller Möglichkeiten noch mehr und noch mehr zu lernen, das Thema zu durchdringen. Das Erreichen des Ziels ist glorreich.

 

mehr lesen 2 Kommentare

Vom Hochmut, eine Berufung zu suchen

Kennst du den Begriff Dünkel?

Er bedeutet: „übertrieben hohe Selbsteinschätzung aufgrund einer vermeintlichen Überlegenheit“.

 

Ich habe in den letzten Tagen erkannt, dass ein Dünkel meine beruflichen Handlungen mitbestimmen durfte.

 

mehr lesen 0 Kommentare

Ist eine Leistung anerkennenswert, wenn sie keine Mühe gekostet hat?

Das Kind meiner Freundin schläft mit seinen sechs Monaten zwölf Stunden durch.

Meine Tochter hat in ihrem fast dreijährigen Leben noch niemals zwölf Stunden lang geschlafen. Ich konnte etwa zweieinhalb Jahre lang die Nächte an einer Hand abzählen, in denen ich einmal sieben Stunden durchschlafen durfte. Wer verdient mehr Anerkennung?

 

 

mehr lesen 0 Kommentare